Aktion „500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung“ beendet

Die bundesweite Aktion „500 Deckel für eine Polioimpfung“ wurde Ende Juni eingestellt. Niedrigere Verkaufspreise und erhöhte Kosten für Sammlung, Transport, etc. und evtl. neue EU-Richtlinien betreffs der Deckel haben zur Beendigung dieser tollen Aktion geführt. Mit dem Erlös von ca. 300.000 Euro konnten über 3,5 Millionen Impfungen finanziert und damit Kindern ein Leben ohne Kinderlähmung geschenkt werden. Allen Sammlerinnen und Sammlern, die mitgeholfen haben, die gelbe Tonne mit Standort Enkenbach-Alsenborn, Donnersbergstr. 21a ständig zu füllen, sei herzlich gedankt. Besondern Dank an Frau Inga Wolf, die den Transport der Deckel zur regionalen Sammelstelle von Herrn Robert Schröder in Kaiserslautern übernommen hatte und darum auch Dank an ihn, den Initiator dieser Aktion in unserer Region.

Roswitha und Werner Funck