Startseite » Über uns

Über uns

Die Mennoniten sind eine Gemeinschaft, die in der Reformationszeit entstanden und eine evangelische Freikirche ist. Die Mennonitengemeinde Enkenbach ist eine selbständige Gemeinde. Wir betrachten uns aber als einen Teil der täuferisch-mennonitischen Geschwisterschaft. Wir bekennen uns zum christlichen Glauben und orientieren uns an der biblischen Botschaft von Jesus Christus.

Wir betrachten es als unsere Aufgabe, den Ruf des Evangeliums in die Nachfolge Jesu zu Gehör zu bringen. Unsere Zielgruppe sind dabei sowohl unsere eigenen Mitglieder als auch andere Menschen. Wir sehen uns gefordert, den missionarischen und diakonischen Auftrag der christlichen Gemeinde wahrzunehmen. In Verantwortung vor Gott treten wir deshalb ein für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung.

Unsere spezifischen mennonitischen Standpunkte sind:

  • Die Gemeinde ist eine Geschwisterschaft mit allgemeinem Priestertum. Die Gemeinde kann jeden in den Predigtdienst berufen, es braucht dazu keine besondere Weihe.
  • Die Taufe verstehen wir als Glaubenstaufe. Jeder soll selbst entscheiden, ob er zur Gemeinde Christi gehören will oder nicht. Die Kindertaufe praktizieren wir aus diesem Grund nicht.
  • Wir verzichten auf den Eid. Nach Jesu Wort soll man immer und jederzeit die Wahrheit sagen, nicht nur in besonderen Situationen. Der Eid ist deshalb entbehrlich.
  • Glaube ist für uns der Auftrag zum christlichen Friedensdienst mit seinen Konsequenzen im politischen und gesellschaftlichen Leben.
  • Wir gestalten unser Gemeindeleben weitgehend in Unabhängigkeit vom Staat. Insbesondere sind wir nicht an das Kirchensteuersystem über das Finanzamt angeschlossen. Unsere Mitglieder überweisen Ihren Gemeindebeitrag direkt an die Gemeinde.
  • Glauben ist eine Sache, die das ganze Leben betrifft. Christlicher Glaube hat Auswirkungen im gesamten Leben, auch am Arbeitsplatz und in der Schule. Christlicher Glaube ist keine Sache, die sich nur auf den Sonntag beschränkt.