Weltkonferenzversammlung bei uns

Vom 5. bis 10.07. findet die Versammlung der Mennonitischen Weltkonferenz in Semarang auf der Insel Java (Indonesien) statt. Nur eine begrenzte Zahl von Menschen kann aufgrund der Pandemie in Präsenz teilnehmen. Alle, die nicht nach Indonesien fliegen können/wollen, können diesmal über Internet teilnehmen. Das geschieht so erstmalig und ist ausdrücklich erwünscht. Dazu muss man sich im Internet vorab registrieren: http://mwc-cmm.org

Die Teilnahmegebühr beträgt 150 US-Dollar. Darauf ist die MWK angewiesen, damit sich das Defizit der Veranstaltung in halbwegs erträglichen Grenzen hält. Auch Spenden sind herzlich willkommen auf das Gemeindekonto mit dem Hinweis: Weltkonferenz.

Im Gemeindehaus werden wir auf jeden Fall folgendes übertragen und laden zum gemeinsamen Zuschauen ein. Dazu ist allerdings keine deutsche Übersetzung vorgesehen, es ist in Englisch:

Dienstag, 5. Juli (zeitversetzt vom Vormittag)
19.00 – 20.30 Uhr Eröffnungsfeier (ab 18.30 Uhr lockeres Ankommen und sich Einstimmen)
20.30 Uhr – ca. 22 Uhr Eröffnungsgottesdienst

Samstag, 9. Juli (live zeitgleich!)
01 Uhr früh (!) Workshop zum Thema Bewahrung der Schöpfung, bei dem auch unsere Gemeinde mit einem Beitrag vorkommen wird! Hierzu wird es höchstwahrscheinlich eine deutsche Übersetzung geben.

Montag, 11. Juli (zeitversetzt vom Sonntag)
18.30 Uhr Einstimmung mit Musik etc.  aus Indonesien
19.15 Uhr – 21.15 Uhr Schlussgottesdienst

In den vergangenen Wochen gab es Bemühungen für deutsche Übersetzungen einiger Vorträge und Workshops jeweils 19.30 Uhr, z. B.: Abbau von Barrieren zwischen Muslimen und Christen, Niederländischer Kolonialismus, Evangelischer Glaube und Israel, u.a. . Dies wird durch die AMG und die Mennonitengemeinde Ingolstadt ermöglicht. Anmeldung: gemeindebuero(at)glauben-leben.de

Newsletter 28 vom 18. Mai 2022

Gemeindebesuch aus Neuwied am 22. Mai – ASM Gottesdienst am 12. Juni

Liebe Gemeindeglieder, liebe Freundinnen und Freunde der Mennonitengemeinde Enkenbach,

mittlerweile finden wieder viele Veranstaltungen statt, die vorher wegen der Pandemie ausfielen oder reduziert wurden. Das betrifft uns alle irgendwie und wir freuen uns, dass vieles wieder möglich ist. Da verliert man u.U. leicht mal den Überblick und übersieht manches aus dem Gemeindeleben, auch wenn es im Gemeindebrief steht.

Deshalb wollen wir hier auf eine wichtige Veranstaltung hinweisen: Am kommenden Sonntag, den 22. Mai besucht uns die Evangelische Mennonitengemeinde Neuwied mit einer gemischten Gruppe von über 40 Personen. Das ist der Gegenbesuch zu unserem Ausflug dorthin vor drei Jahren, an den sich bestimmt viele gut erinnern. Wir freuen uns, dass das nun möglich wird, nachdem es zweimal wegen der pandemischen Lage verschoben werden musste.

Bitte denkt daran bei Eurer Planung für diesen Sonntag und kommt zahlreich zum Gottesdienst und zum Nachmittagsprogramm, und helft uns, gute Gastgeber zu sein. Wir haben bereits viele Zusagen für Salate, Desserts und Kuchen, können aber immer noch mehr brauchen. Für Grillgut – auch vegetarisches und veganes – und Getränke wird gesorgt.

Unsere Gäste werden nach dem Kaffeetrinken voraussichtlich gegen 16.30 Uhr wieder aufbrechen.

Erinnern möchten wir auch daran, dass am 12. Juni, dem Sonntag nach Pfingsten, in unserer Gemeinde kein Gottesdienst stattfindet. Wir feiern stattdessen mit den anderen Gemeinden der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Mennonitengemeinden (ASM) einen gemeinsamen Gottesdienst im Gemeindezentrum der Mennonitengemeinde Sembach, Friedhofstraße 8.

Herzliche Grüße
Rainer Burkart
Tel. 06303 3883
E-Mail:

Ökumenisches Friedensgebet

Am Karfreitag gibt es kein Ökumenisches Friedensgebet.

Ab dem 22.04. findet das Friedensgebet in der Klosterkirche Enkenbach jeweils um 18 Uhr statt, nicht wie bisher um 12 Uhr!